• Stephanie Salziger

Seien Sie Frau – auch im Business

Designerin Ella Deck über Mode, Must Have Stücke und Farben


Als Designerin von Abend-, Cocktail- und Brautkleidern ist Ella Deck in Hamburg eine gesetzte Größe und auch weit über die Grenzen von Hamburg bekannt. Viele Stammkundinnen lassen sich von der Designerin für alle möglichen Anlässe, immer mehr auch für das Business ausstatten. Die nächste Generation startet dann mit dem ersten Kleid für den Abiball, dann das Brautkleid, bald danach das Taufkleid. »Es berührt mich immer sehr«, so Ella Deck, »wenn ich manchmal bis zu drei Generationen bei mir im Atelier habe und die Familienereignisse mit meinen Kleidern begleiten darf!«


»Jede Kundin bekommt eine kostenlose Einzelberatung. Es ist so wichtig, dass das Kleid, die Bluse oder der Businessanzug nicht verkleidet, sondern kleidet und meine Kundin muss sich richtig wohlfühlen. Bedeutet bei der Maßanfertigung, eine Bluse darf im Brustbereich nicht zu eng sein, die Ärmel müssen lang genug sein, gleiches gilt für Rock und Hose oder Dekolleté.« Ella Deck wünscht sich von den Frauen mehr Mut zur Weiblichkeit und auch Farbe und raffinierte Details in der Mode zuzulassen. »Farben machen das Leben bunter und verbreiten gleich gute Laune,« erklärt die Designerin, deren raffinierte Details ihr Markenzeichen sind. Ella Decks Kreationen sind immer ein bisschen der Zeit voraus, denn die Stoffe kauft die Designerin auf der internationalen Stoffmesse in Paris. »Hier sieht man die Trends der großen Häuser. Oft werden diese Stoffe aber erst ein oder zwei Jahre später modern.«


Wir haben Ella Deck nach den Must Have Teilen gefragt! Ella Deck beginnt zu schmunzeln und sagt: »Ok, wir fangen unter der Kleidung an: Ein perfekt sitzender BH aus einem Fachgeschäft und ein Höschen in der richtigen Größe sind das A und O, dass ein Kleid, eine Hose oder ein Rock überhaupt richtig sitzen kann. Ein kleines Schwarzes – gerne auch in anderen Farben – sollte im Kleiderschrank ebenso wenig fehlen wie eine Marlene-Hose, die unglaublich schlank und ein langes Bein macht. Eine passende Bluse aus Seide oder Baumwolle ist ein wichtiges Basic Teil.« Bei Röcken empfiehlt die Designerin die 7/8 Dior Länge, gerne schwingend. Und die Sommerkleider dürfen fließen und vor allem bunt sein, alles was uns an Italien erinnert wird uns auch in Hamburg ein Lächeln ins Gesicht zaubern und uns automatisch noch schöner machen. Für den klassischen Auftritt empfiehlt Ella Deck ein schwarzes oder weißes Outfit mit einer kräftigen Farbe zu adeln.


www.elladeck.de

Entdecken Sie weitere Beiträge