• AnneMarie Storch

Die »Route der Genüsse«

Die Genussreise durch Main-, Tauber- und Churfranken


Die »Route der Genüsse« verbindet seit Bestehen die besten Betriebe und Erzeuger in den Regionen von Aschaffenburg den Main entlang über Wertheim bis nach Würzburg und von der Taubermündung in Wertheim hinauf bis nach Rothenburg ob der Tauber.

Das Zentrum der »Route der Genüsse« bildet die romantische und mittelalterliche Stadt Wertheim. Entlang der Route reihen sich die Anbieter exquisiter Produkte wie Perlen aneinander. Zu ihnen gehören einige der besten Winzer Deutschlands, die Produzenten von Edelobstbränden und Rumerzeugnissen, edlen Tabaken und Rauchwaren, Ölen, Gewürzen und Backwaren. Gastronomische Betriebe, teilweise mit Sternen dekoriert, exklusive Shoppinghighlights sowie gestaltende Künstler und Sänger.



Burg Wertheim im Abendlicht mit Kaianlage am Main © Foto: Holger Leue

Die »Route der Genüsse« ist ein gelebter Zusammenschluss der Genussbetriebe in der Region mit dem Ziel, Vielfalt, Qualität und Besonderheiten der regionalen Produkte aufzuzeigen und das Gebiet als Genussregion am Markt zu etablieren. Aufnahmekriterien sind einzig die Qualität und Besonderheit der Erzeugnisse.

Nach dem erfolgreichen Erstlingswerk wurde im Dezember 2018 die 2. Auflage der »Route der Genüsse« der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter Federführung der TOURISMUS REGION WERTHEIM GmbH wurde die Zahl der Genusspartner von rund 65 im Jahr 2015 auf über 90 Betriebe erweitert. Heute hat die Genusstour eine Gesamtlänge von 550 km. Das jetzige Werk wurde nach dem großen Interesse der Erstauflage (35.000) mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren erstellt, auch die englische Version dieses Booklets liegt auf. Parallel dazu wurden die deutsche und englische Homepage aktualisiert.


© Foto: Florian Trykowski

Das Booklet ist längst nicht nur ein Reise- und Genusserlebnisführer für Touristen, sondern dient ebenso Ein-heimischen als Rat-geber und Genussfinder, denn die vielen Schätze vor der eigenen Haustüre sind längst noch nicht allen bekannt. Für den Besuch der Region wurde somit ein Werk an die Hand gegeben, das zielorientiert und einfach sowie ohne komplizierte und aufwendige Eigenrecherche das Besondere präsentiert. Der Genießer kann sich zu 100 % auf die Empfehlungen des Genussführers verlassen; jeder, der aufgenommen wurde, bietet etwas Besonderes.


© Foto: Holger Leue


GF Christiane Förster und ihr Team arbeiten derzeit an der Aufstellung von buchbaren Programmen für Individual- und Gruppenreisende, damit die Besucher der Region das besondere Genusserlebnis hautnah ausprobieren und erleben können.

Selbstverständlich steht allen Interessierten auch die Lust am eigenen Erkunden völlig frei. In Wertheim werden schon seit einigen Jahren Stadtführungen auf den Spuren der Route der Genüsse angeboten, bei denen auch ein Besuch des Atelier Schwab in der ehemaligen Fürstlichen Kemenate mit Sekttasting auf dem Programm steht. Jeden 3.Samstag im Monat gibt es auch eine öffentliche kulinarische Führung durch die Altstadt – ein Genuss für alle Sinne.



© Foto: Florian Trykowski

Außergewöhnliche Orte, leidenschaftliche Menschen und Top-Produkte – das ist das Zusammenspiel der Route der Genüsse. Für die Zukunft sind zahlreiche weitere Veranstaltungen unter dem Label Route der Genüsse geplant, ebenfalls werden Gespräche über einen Online-Handel von Route der Genüsse-Produkten derzeit mit dem Ziel geführt, dass der Konsument die wunderbaren Produkte der Genussregion auch bequem von zu Hause bestellen kann.

www.route-der-genuesse.de

Entdecken Sie weitere Beiträge